Bohème 2020

Musik, Sounddesign

Zum Abschluss der Musikfestspiele Dresden 2017 wurde der Kulturpalast zum Opernhaus.

Die Herausforderung in diesem Jahr lautete, Beethovens Befreiungsoper >Leonore< -getreu dem diesjährigen Festspielmotto- in ein neues Licht zu stellen. In dem einzigartigen Zusammentreffen mit einem anderen Herzensprojekt der Festspiele - dem Dresdner Festspielorchester- wurden die jungen Künstler aufgefordert, die Oper und ihre Themen Liebe, Gerechtigkeit und Freiheit um ihre persönlichen Kommentare und Sichtweisen zu ergänzen und den Bezug zu unserer Zeit herzustellen. Denn ist nicht der Freiheitsgedanke aktueller denn je? Die Dresdner Musikfestspiele freuen sich, die Werte Freiheit und Demokratie nicht allein durch die Musik zu vermitteln, sondern auf einer zusätzlichen Ebene durch Tanz, Videokunst, Malerei und zeitgemäße Sounds, kongenial präsentiert vom diesjährigen Jahrgang "Bohème 2020", aufzuführen!